KONTAKTDATEN - RHV Mölltal
 
Reinhalteverband Mölltal
Stallhofen 70
A - 9821 Obervellach
Sekreteriat: +43 4782/3096-0 Fax: DW 20
Geschäftsführung: +43 699/1309600
E- Mail: rhv@moelltal.at
 
Störungshotline 
jederzeit erreichbar
Entypo_d83d(0)_512.png
Innovationspool Mölltal | www.innovations-pool.com

Das Rechenhaus bildet die erste Station für die Abwässer. Hier befinden sich die Rechenanlage und die Fäkalannahme.

Rechenanlage

Da die Abwasserrohre tief in der Erde liegen, muss das Schmutzwasser erst hochgehoben werden. Dies erfolgt im Hebewerk durch drei Zulaufpumpen. Diese heben das Wasser abwechselnd zu den beiden parallel installierten Korbrechen.
Die Korbrechen entfernen grobe Abwasserinhaltstoffe aus dem Zulaufstrom. Das anfallende Rechengut wird dort gewaschen, gepresst und in einen Container gefördert. Der Rechen fängt auch viele Dinge auf, die nicht in den Kanal gehören. Das Rechenhaus ist auch jener Ort einer Kläranlage, wo es am meisten riecht.
Das dabei anfallende Wasch- und Prozesswasser wird wieder dem Abwasserstrom zugeführt.

Fäkalannahme

Über eine Kompaktfäkalannahmestation werden angeliefertes Senkgrubenräumgut sowie Fäkalschlämme aus dezentralen Kleinkläranlagen aufgenommen und vorgereinigt. Nach der Reinigung wird das Räumgut im Fäkalspeicher zwischengespeichert und in Abhängigkeit vom Zulauf aus dem Kanalnetz diskontinuierlich der weiteren Reinigung zugeführt.

Kombinierter Sand und Fettfang

Im Sandfang findet die Abtrennung der absetzbaren mineralischen Stoffe, sowie der Schwimmstoffe vom zufließenden Abwasser statt. Der Sandfang ist einstraßig ausgeführt und belüftet. Im ersten Schritt wird durch Luftzufuhr eine walzenförmige Strömung erzeugt, die einerseits das Abscheiden von Fettstoffen und andererseits das Absetzen der mineralischen Stoffe gewährleistet. Das so abgeschiedene Fett wird im Fettsammelschacht zwischengespeichert und anschließend entsorgt.
Die abgesetzten mineralischen Stoffe werden in einem Sammelschacht gefördert und gelangen sodann über die Sandförderpumpe zurück zum Rechenhaus zum dort situierten Sandwäscher und Sandklassierer. Anschließend werden die so abgeschiedenen mineralischen Stoffe entsorgt.

Die Anlage

MEchanische

Reinigung

Belebungsbecken_Animation__1.54.1.jpg

Biologische

Reinigungsstufe

Vererdung_1.34.1.jpg

Schlamm-

behandlung